Zahnkosmetik

Nageldesign

Wimpern

Sugar/Wachs

Sugaring
Warmwachs
Preise
Häufe Fragen


Workshops

Wissen  - Sugaring
  • die Haare werden in Wuchsrichtung entfernt, egal ob dunkel oder hell, kurz oder lang, dick oder dünn. Der Schmerz wird dadurch deutlich reduziert, Haarbruch wird verhindert und die Haut durch Peelingeffekt zusätzlich gepflegt, entschlackt, das Hautbild verbessert sich deutlich
  • man bricht keine Haare ab, die Zuckerpaste sinkt tief in den Haarfolikel ein, das Haar wird weit unten gefasst und relativ schmerzfrei herausgezogen, dadurch wächst das Haar dünner und geschmeidiger nach
  • gut verträglich auch bei sehr empfindlicher Haut, wegen hygienischer Herstellung (Lebensmittelqualität), die Haut reagiert nicht
  • Zuckerpaste hat Körpertemperatur, haftet nicht auf der Haut und nicht auf gesunden Hautzellen, ist wasserlöslich
  • führt nachhaltig zur Schwächung der Haarbildungsstruktur, die nachwachsenden Haare werden bereits nach einigen Behandlungen wesentlich feiner
  • keine Stoppelbildung, da die Haare ganz weich nachwachsen
  • keine eingewachsenen Haare, 100% natürlich
  • bei regelmässiger Anwendung kann ein dauerhalftes Ausbleiben der Haare erzielt werden.
  • die Haut ist im Anschluss weich und zart! Durch ihre Sanftheit wird es kaum Rötungen geben, falls doch, klingen diese schnell ab
  • auch bei Besenreisern und Venenproblemen anwendbar
Wissen  - Wachsen
  • Warmwachs eignet sich am besten für die Achseln und Beine, sowie die Bikinizonen
  • Wachs ist bei Venenproblemen oder Krampfadern nicht geeignet
  • Wachs wird auch seit neuestem in Haarwuchsrichtung entfernt, damit mit Haarbruch entsteht und diese dann unter der Haut einwachsen
Allgemeines
  • bei beiden Methoden ist eine Mindesthaarlänge von 5 mm zu empfehlen.
  • vor dem Enthaarungstermin keine Cremes oder ähnliches auftragen
  • damit noch mehr Haarfolikel ihr Wachstum einstellen, empf. wir im Anschluss der Behandlung das auftragen eines speziell entwickelten Enzymgels, das in die Haarkanälchen einzieht und die Haarwurzel zerstört.
  • ein wöchentliches Peeling der Haut ist zu empfehlen